Heute möchten wir eine Autogasanlage präsentieren, bei der es sich um einen Grundpfeiler der modernen LPG-Systeme handelt: Die Prins VSI. Wir zeigen Ihnen, wo die Vorteile der vollsequentiellen Anlage liegen und warum es immer eine gute Entscheidung ist, die Autogas Umrüstung mit der Prins VSI durchführen zu lassen.

Die Funktionsweise der Prins VSI

Kern einer jeden Autogasanlage ist wohl der Autogastank, der an verschiedenen Stellen positioniert werden kann. So können Sie beispielsweise wählen, ob Sie einen versteckten Unterflurtank möchten oder ob der stabile Behälter das Ersatzrad ersetzt.

Von dort gelangt das Autogas in den Motorraum - genauer gesagt in einen sogenannten Verdampfer. Dieser Verdampfer ist bei der Prins VSI besonders effizient und sorgt dafür, dass das LPG vom flüssigen in den Gasförmigen Zustand gebracht wird. Danach wird es über Hochleistungsinjektoren, die eigens für die Prins VSI entwickelt wurden, in den Ansaugtrakt gegeben.

Das Besondere an der Prins VSI Autogasanlage ist die Tatsache, dass die Steuerung immer nur über eine ECU (Engine Control Unit) funktioniert. Das macht den Verbau sowie die Funktionsweise des Systems simpler und zugleich effizienter. Im Vergleich mit anderen Autogasanlagen weist die Prins VSI einwandfreie Leistungs- und Verbrauchsergebnisse auf. Durch die ständige Prüfung diverser Sensoren wird bei einer Fehlfunktion sofort auf Benzin zurückgeschaltet.

Die Umrüstung macht Autofahrer glücklich

Wenn Sie Interesse an der Autogas Umrüstung in Freiburg mit einer Prins VSI haben, können Sie uns selbstverständlich anrufen oder eine Anfrage senden. Wenn Sie sich für uns entscheiden, bekommen Sie die Abnahme (TÜV) selbstverständlich mit dazu. Außerdem können wir Ihnen einen kostengünstigen Mietwagen zur Verfügung stellen und Ihnen versprechen, dass Sie Autogas garantiert nie wieder missen wollen.